Radtour Reisebericht Sizilien Umbrien Abruzzen Toskana Italien (mit Höhenprofilen und Bildern)


Direkt zum Seiteninhalt

Ferrovia Circumetnea FCE Reisebericht

Freitag, 01. Juli 2005: Tagesausflug Ferrovia Circumetnea (FCE)

Kurzbericht

Die Ferrovia Circumetnea (FCE) ist eine private Schmalspurbahn, die von Giarre aus den Vulkan Ätna zu dreiviertel umrundet. Die eingleisige, ca. 113 km lange Strecke verläuft aussichtsreich, parallel zu der Parkgrenze des Parco dell' Etna auf bis zu ca. 800 m.ü.M bis nach Catania. Die FCE betreibt auch die Metro von Catania. Die regelspurige Metro ersetzt ein 3,8 km langes Teilstück der Schmalspurbahn vom Hafen zum Bahnhof parallel zur Staatsbahn und unterirdisch weiter bis zum Schnmalspurbahnhof der FCE. Unsere Fahrkarten nehmen wir uns am Schalter in Giarre. Die Fahrt über die 113 km lange Strecke inklusive Metro in Catania zum dortigen FS-Bahnhof kostet nur 5 EUR. Den Fahrplan und aktuelle Preise findet man auf der Homepage der FCE. In Randazzo kann man einen längeren Zwischenstopp einplanen, um sich die Stadt anzusehen.

Bild 1: Bahnhof Randazzo mit Triebwagen der Ferrovia Circumetnea (FCE)

ferrovia circumetnea fce bahnhof randazzo sizilien

Bild 2: In der Altstadt von Randazzo

randazzo sizilien

Bild 3: Bahnhof Cantania Borgo der Ferrovia Circumetnea (FCE)

ferrovia circumetnea fce bahnhof cantania borgo sizilien

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü